Sananda – Über die Wahrheit

Liebe Söhne und Töchter des Planeten Erde! ICH BIN SANANDA!

Es ist mir eine große Freude, heute wieder hierher zu kommen. Heute möchte ich ein sehr wichtiges Thema ansprechen: die Wahrheit. Was ist Wahrheit? Wahrheit ist etwas Erleuchtetes, wo Licht ist, da ist Wahrheit, wo Wahrheit ist, da ist Licht. Es gibt keine halben Wahrheiten, halbe Wahrheiten sind falsche Wahrheiten. Die Wahrheit ist etwas, das sich voll und ganz zeigt und nicht geschminkt wird, um süßer oder leichter auszusehen, die Wahrheit ist, was sie ist. Ihr seid es gewohnt, euch der Wahrheit nicht zu stellen, sondern im Gegenteil vor ihr wegzulaufen. Ihr lügt ganz natürlich, das ist die Art des Egos, sich zu schützen, nicht anzunehmen, was getan wurde.

Lügen ist sehr einfach, es ist bereits eine Gewohnheit. Ich würde sagen, selten gibt es Menschen, die versuchen, nicht zu lügen, die versuchen, nur die Wahrheit wiederzugeben. Jeder von euch, der sich eine Szene ansieht, wird diese Szene in Worte übersetzen, er wird diese Szene interpretieren. Ich gebe ein sehr einfaches Beispiel: ein grünes Feld mit einigen Bergen drumherum und eine Sonne, die am Horizont aufgeht und dann bitte ich euch, dieses Bild zu erklären. Ihr könntet antworten: “Ich laufe auf einer Ebene. Um mich herum sind Berge, die Hitze ist absurd, weil die Sonne schon zu heiß ist und ich kann keinen Ausweg aus dieser Situation finden”.

Und dann lade ich eine andere Person ein, mir das gleiche Bild zu beschreiben, sie könnte sagen, sie sitzt auf einer grünen, extrem kühle Wiese, die Sonne geht noch am Horizont auf, also ist es nicht zu heiß. Die Berge bringen einen kühlen Wind und sie fühlt sich sehr gut. Dann würde ich eine weitere Person bitten, mir dasselbe Bild zu übersetzen und sie würde vielleicht sagen, dass sie sich gefangen fühlt, weil so viele Berge um sie herum sind, sie sieht keinen Ausweg auf dem Weg, die sengende Sonne und sie fühlt sich verloren, sie fühlt sich an diesem Ort nicht wohl. Wie ihr seht, interpretiert jede Person dasselbe Bild auf unterschiedliche Weise. In ihren Konzepten, ihren Gewohnheiten spielt das keine Rolle, jeder interpretiert es anders. Und dann frage ich euch: Bei wem ist die Wahrheit? Hat einer von ihnen gelogen? In der Szene gab es die Sonne, den Berg und das grüne Gras. Hat einer von ihnen gelogen? Nein, sie haben alle Elemente der Szene eingebaut, aber sie haben ihre Gefühle, ihre Sichtweise eingebracht und wenn man beobachtet, hat sich nur einer extrem gut gefühlt und die anderen beiden fühlten sich von der Hitze der Sonne angegriffen. Stellt euch das in eurem Alltag vor! Welche Geschichte wird sich durchsetzen? Wahrscheinlich derjenige, bei dem die Leute gesagt haben, es sei unerträglich heiß.

Und dann werden alle, die dieses Bild sehen, die gleiche Geschichte erzählen. Das Bild der kühlen Morgensonne, der Berge, die einen kühlen Wind machen, ist weggefallen, denn die große Mehrheit hält sich an die Bilder, über die in größerer Zahl gesprochen wird. Was also ist Wahrheit? Die Wahrheit ist das, was da ist, die Wahrheit ist, dass in dem Bild, in der Szene, die Berge, das grüne Gras und die Sonne am Horizont zu sehen sind. Ich habe nicht gesagt, dass die Sonne hoch steht, sondern dass sie am Horizont zu sehen ist. Die Sonne ist also wirklich eine kühle Sonne, sie ist noch keine heiße Sonne. Aber diese Leute hatten das Gefühl, als ob die Sonne heiß wäre und sie hatten Unrecht. Können wir sagen, dass sie sich geirrt haben? Ich würde sagen, in gewisser Weise ja, denn sie haben nicht beobachtet, wo die Sonne war, sie haben nur die Sonne gesehen (und die Sonne bedeutet für sie Wärme), aber es war eine Sonne am Horizont, also ist es immer noch eine sanfte Wärme, weil es früh am Morgen ist. Aber das haben sie nicht beachtet, sie haben nur die Sonne angeschaut. Worauf will ich hinaus mit meiner ganzen Litanei? Ihr erschafft Situationen nach euren Vorstellungen, nach dem, was ihr beachten wollt. Die Wahrheit erscheint oft kristallklar, so perfekt, aber man sieht, was man sehen will. Die meisten, die dieses Bild betrachten, werden sagen, dass die Sonne heiß ist.

Denn sie beachten nicht die Position der Sonne, sie beachten nicht die Position der Berge, wo zu der Zeit ein kühler Wind wehte, kein heißer Wind. Wo liegt also die Wahrheit? Die Wahrheit ist da, wo sie sein muss, in jeder Situation, aber wenn ihr die Wahrheit manipuliert, wenn ihr sie so verändert, dass sie euch passt, habt ihr kein Interesse daran, sie zu beobachten. Ihr wisst nicht, was Beobachten ist, weil ihr keine Zeit verschwenden wollt, ihr schaut einfach. Man will gar nicht sehen, was um einen herum ist, man fängt an, den gesamten Kontext mit nur einem Punkt der Szene zu definieren, man beobachtet die Realität nicht.

Ihr lasst euch also von Lügen und Erfindungen leiten und viele auf eurem Planeten haben dieses Bewusstsein, dass sie eine Szene präsentieren können (die nur wenige als die Wahrheit sehen werden), die große Mehrheit wird nur das sehen, was sie euch sehen lassen wollen, aber wenn ihr euch die Szene genau anschaut, werdet ihr sehen, dass es dort etwas gibt, was nicht gesagt wurde. Wie kann man also lernen, die Wahrheit von der Lüge zu unterscheiden? Eine Lüge, die ich in diesem Fall als Synonym für Erfindung verwenden möchte, d.h. man sieht sich etwas an und erfindet etwas darüber und jeder bildet sich seine eigene Meinung und, was noch schlimmer ist, er verbreitet sie. Das Gleiche gilt für den Menschen, der ein sehr guter Mensch ist, der jeden Tag Gutes tut. Jedem, der sie um Hilfe bittet, hilft er, so dass er als ein sehr guter Mensch bekannt ist, aber niemand kümmert sich wirklich darum, niemand verbreitet seine Freundlichkeit. Wenn diese Person aber eines Tages krank wird und denjenigen, die sie um Hilfe bitten, antwortet, dass sie nicht in der Lage ist zu helfen, weil sie krank ist, dann reicht es, für die Person, um zu behaupten: “Sie wollte mir heute nicht helfen”. Die guten Eigenschaften verschwinden, weil es ein Interesse daran gibt, die Person zu diffamieren, zu sagen, dass sie nicht helfen wollte. Aber ihr sagt nicht, dass sie nicht helfen konnte, weil sie krank war, sondern weil euch das verletzt hat, ihr wart enttäuscht, also habt ihr erfunden, dass sie nicht helfen wollte und habt es weitergegeben.

Und das war’s, der Ruf ist dahin. Niemand wird mehr etwas von ihr wissen wollen, weil sie euch nicht helfen wollte, eure Lüge hat das Leben dieser Person ruiniert. Das mag eine von mir erfundene Geschichte sein, vielleicht aber auch nicht, oder vielleicht haben viele von euch schon einmal jemandem so etwas angetan, weil ihr gelogen habt, weil ihr etwas über die Person erfunden habt, weil ihr wütend wart. Wer kennt das nicht? Ihr verlangt also viel von der Wahrheit, viel von uns für die Wahrheit und dann zeigen wir euch die Wahrheit und wie seht ihr sie? Jeder auf seine Weise. Es gibt nur eine Wahrheit, aber man setzt verschiedene Aspekte dieser Wahrheit. Ich kann also nur Folgendes sagen:

Für diejenigen, die wirklich die Wahrheit über jede Tatsache wissen wollen, gibt es nur einen Weg. Es ist nicht durch Internetrecherchen, nicht in den sozialen Netzwerken, nicht bei den Freunden, sondern in euren Herzen. Ihr sollt in eure Herzen schauen, euer Höheres Selbst finden und sagen: “Zeig mir die Wahrheit!” – und die Wahrheit wird euch gezeigt werden. Jetzt liegt es an euch, sie zu akzeptieren, auch wenn sie im Gegensatz zu dem steht, was ihr denkt. Und was werdet ihr dann mit dieser Wahrheit tun? Werdet ihr allen gegenüber zugeben, dass ihr einen Fehler gemacht habt? Dass ihr etwas falsch interpretiert habt? Es ist schwierig für euch, dies zu tun, weil das Ego diese Art von Handlung nicht zulässt, aber zumindest werdet ihr die Wahrheit kennen. Verbreitet wenigstens keine Lügen mehr!

Wenn ihr nicht zugeben wollt, dass ihr einen Fehler gemacht habt, dass ihr etwas falsch interpretiert habt oder dass ihr einer Lüge geglaubt habt, verbreitet es zumindest nicht mehr an jeden, der euch fragt, sondern antwortet einfach: “Ich habe keine Meinung dazu. Ich möchte nicht darüber reden.” – Ihr werdet keine Fake News verbreiten. Das ist der aktuelle Moment, überall auf dem Planeten; viele Dinge, die gezeigt werden, werden von jedem auf seine Weise interpretiert und verbreitet, aber sie sind nicht die Wahrheit, denn ihr habt verstanden, was ihr verstehen wolltet, nicht die Wahrheit. Die Wahrheit ist nur im Herzen zu finden, nur das Herz kann euch sagen, ob es falsch oder wahr ist, und dieses Herz ist euer Höheres Selbst.

Wir haben es hier schon oft gesagt: Lernt, auf euer Höheres Selbst zu hören! Hört auf, das zu verbreiten, was ihr gehört habt (oder wovon ihr unsicher seid), behaltet es für euch, eure Entscheidung muss privat sein. Gebt sie nicht an andere weiter! Denn wenn ihr die Situation falsch angegangen seid, wird es euer Problem sein und ihr werdet nicht die Last haben, die Rückgabe all derer, die ihr verbreitet habt, denn es wird auch zu euch zurückkommen. Denn ihr wart verantwortlich für die Verbreitung dieser falschen, lügnerischen Nachrichten und auch das hat seinen Preis, nichts bleibt ungestraft. Deshalb bitte ich noch einmal: wenn ihr eine Nachricht lest oder davon erfahrt, sucht nach der Wahrheit!

Verbreitet sie nicht einfach, ohne zu wissen, ob sie wahr ist oder nicht! Ich würde sogar noch mehr sagen: Verbreitet es nicht, selbst wenn ihr die Wahrheit versteht! Behaltet sie für euch, denn ihr konntet die Wahrheit sehen und jeder wird seinen Moment haben müssen, um die Wahrheit zu sehen. Denkt viel darüber nach! Was verbreitet ihr, nur weil ihr davon gehört habt? Etwas zu schüren, das höchstwahrscheinlich eine Lüge ist? Die Wahrheit ist Licht, das Licht bringt die Wahrheit und die Wahrheit zu finden, egal wen es schmerzt, ist in eurem Herzen mit eurem Höheren Selbst, es gibt keinen anderen Weg. Fangt an, euch von dem Fehler zu befreien, die Dinge auf eure Weise zu interpretieren!

Denkt viel darüber nach, denn jetzt ist es wichtig, dass ihr alle nach der Wahrheit sucht und zwar über alles, was gesagt wird! Glaubt nicht alles, was ihr verstanden habt! Ihr habt verstanden, was das Ego euch verstehen lassen wollte. Denkt gründlich darüber nach!

Posts recentes

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb