Hilarion – Nichts ist Bestrafung. Das sind nur Lektionen

Liebe Brüder auf diesem schönen Planeten! ICH BIN HILARION!

Dieser Weg hat für viele Überraschungen mit sich gebracht; er hat nicht so schöne Erinnerungen mit sich gebracht, Erinnerungen, die man definitiv vergessen hatte, und Erinnerungen, die ein wenig wichtiger sind und denen man sich mit viel Liebe stellen muss. Nichts wird vorgebracht, um euch zu verletzen oder zu schädigen. Das sind Gefühle, Handlungen, Momente (wir könnten sagen, schwierig für euch), aber sie müssen direkt angegangen werden, sie müssen genau angeschaut werden, damit ihr die wirkliche Dimension dessen erkennt, was dort passiert ist, welche Gefühle und Emotionen in diesem Moment beteiligt waren.

Hier gibt es keine Strafe. Manche denken, dass wir ihr schlechte Dinge sehen lassen, um euch zu bestrafen. Warum bestehen ihr darauf, uns in diese Lage zu bringen? Das ist bei uns nicht der Fall. Vater/Mutter Gott ist nicht so. Kein Wesen des Lichts bestraft irgendjemanden, nicht einmal das schlimmste Wesen im Universum. Es gibt keine Strafe, sondern nur die Konsequenz der Tat, und die Konsequenz ist nie für uns. Die Konsequenz wäre eine Strafe, wenn du etwas für uns tun müsstest, dann wäre es eine Strafe, es tun zu müssen, aber die Konsequenzen der Taten werden gegen dich gerichtet. Keiner von uns ist daran beteiligt.

Wie lange wollt ihr noch darauf bestehen, dass wir euch bestrafen? Wie lange? Bis wann ist es schwierig zu akzeptieren, dass jeder falsche Schritt die gleiche Energie zurückbringt, zumindest mit der gleichen Intensität; und jedes Mal, wenn man sich weigert, sie zu sehen, kommt sie mit größerer Intensität zurück. Es gibt keine Strafe. Es gibt eine Reaktion. Auf jede Aktion gibt es immer eine Gegenreaktion. Wenn ihr etwas Gutes tut, kommt das Gute zu euch zurück; wenn ihr etwas tut, das euch oder jemand anderem schadet, kommt es zu euch zurück. Es gibt keine Strafe.

Es ist schwierig zu akzeptieren, was viele von euch sehen; es ist schwierig zu akzeptieren, dass ihr Dinge praktiziert, die ihr heute in anderen beurteilt; es ist schwierig, nicht wahr? Versteht ihr also, warum wir so sehr darauf bestehen, nicht zu urteilen. Ihr könnt niemanden verurteilen, denn ihr wisst nicht, was eure Seelen damals getan haben; und ich kann euch versichern, dass viele von euch vor dem Licht dunkle Dinge getan habt. Aber es ist nicht die Zeit der Bestrafung, es ist die Zeit der Erlösung, es ist die Zeit, um Vergebung zu bitten und zu vergeben und sich ein für alle Mal von der Last zu befreien, die auf euren Seelen lastet.

Wir beurteilen weder, was getan wurde, noch wie es getan wurde, noch wie viel Energie aufgewendet wurde. Wir geben jedem von euch die Möglichkeit, sie loszuwerden. Es gibt kein Urteil. Ihr beurteilen euch selbst, und das ist eine äußerst wichtige Lernerfahrung. Zeigt nicht mit dem Finger auf andere, denn derselbe Finger kann sich gegen euch und die Vergangenheit wenden, eure Seelenreise ist für viele noch ein Rätsel. Woher wisst ihr das? Wie könnt ihr wirklich sagen, dass eure Seele immer in Rechtschaffenheit gewandelt ist?

Bevor ihr uns also die Schuld gebt und denkt, dass wir euch bestrafen, indem wir euch alles zeigen, was eure Seelen getan haben, nehmt einen anderen Standpunkt ein; akzeptiert einfach, dass das, was getan wurde, getan ist und dass das, was jetzt getan werden muss, sich auf ein einziges Wort bezieht: Vergebung. Dieses Wort und diese Handlung ist eine der mächtigsten, die es im Universum gibt. Die Vergebung oder die Bitte um Vergebung, die aus dem Herzen kommt, aus der Tiefe des Herzens, ist in der Lage, viele Dinge zu beseitigen, denn wenn aufrichtig vergeben wird, findet Lernen statt und die Lektion ist abgeschlossen.

Wir sind nicht hier, um über euch zu urteilen. Das haben wir nie getan. Dies ist ein Moment der reinen Liebe. Der Moment ist gekommen, in dem wir Hand in Hand mit euch gehen können. Wenn ihr in der Lage seid, zu sehen, was eure Seelen getan haben, das euch nicht gefällt, dann ist das die Zeit des Lernens, die Zeit, sich der Wahrheit zu stellen und das Wort Vergebung auf jede erdenkliche Weise zu benutzen. Seid ihr euch eurer Gefühle bewusst.

Alles gerät durcheinander. Nehmt also alles mit großer Liebe und mit großer Akzeptanz an, denn wenn ihr alles, was geschieht, als Bestrafung betrachtet, gehen die Schritte rückwärts und nicht vorwärts. Es ist das Ego, das lauter spricht; es ist das Ego, das fast sagt: “Das ist alles eine Lüge. Glaube es nicht”, und viele handeln auf diese Weise, weil sie nicht glauben, dass sie diese Handlungen oder Aktionen durchführen können. Dafür halten sie sich für zu überlegen. Daher tut es mir leid, euch mitteilen zu müssen, dass eure Reise nicht vorwärts, sondern rückwärts geht.

Wahrheiten tun weh; sie sind hässlich; manche sind sogar schrecklich, aber es ist notwendig, dass jede Seele alles, was sie geübt hat, mit Bewusstsein zurückerhält und dass sie diesem Lernen wirksam ein Ende setzen kann. Eure Seelen haben das verdient, und das ist es, was für den Aufstieg notwendig ist: dieses Lernen, dieses Annehmen mit viel Liebe von allem, was eure Seelen getan haben. Ihr werdet feststellen, dass ich hier nicht zitiere, was ihr als menschliches Bewusstsein ebenfalls getan haben. Keiner von euch ist ein Heiliger; nicht auf eurer Reise. Betrachtet euch also nicht als Heilige. Stellt euch selbst nicht als perfekt dar.

Posts recentes

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Minha Experiência

Warenkorb

Termo de Uso de Imagem de Foto Enviada para o Site anjoseluz.net

Este documento estabelece os termos e condições para o uso de imagens fotográficas enviadas para o site www.anjoseluz.net, operado pela empresa Anjos e Luz Terapias Holísticas. Ao enviar sua fotografia para o site www.anjoseluz.net, você concorda integralmente com os seguintes termos:

  1. Direitos Autorais e Propriedade Intelectual: 1.1. Você mantém todos os direitos autorais e de propriedade intelectual sobre as imagens fotográficas enviadas. 1.2. Ao enviar a imagem para o site www.anjoseluz.net, você concede à Anjos e Luz Terapias Holísticas uma licença não exclusiva, irrevogável, gratuita e mundial para utilizar, reproduzir, exibir e distribuir a imagem em conexão com o site www.anjoseluz.net e suas atividades relacionadas.

  2. Uso da Imagem: 2.1. A Anjos e Luz Terapias Holísticas poderá utilizar a imagem enviada para: a) Exibir em seu site, redes sociais e materiais promocionais.

  3. Garantias e Responsabilidades: 3.1. Você garante que possui todos os direitos necessários sobre a imagem enviada e que sua utilização pela Anjos e Luz Terapias Holísticas, conforme descrito neste documento, não viola quaisquer direitos de terceiros. 3.2. Você concorda em isentar a Anjos e Luz Terapias Holísticas de qualquer responsabilidade decorrente de qualquer reclamação de terceiros relacionada ao uso da imagem conforme permitido por estes termos.

  4. Consentimento de Uso de Imagem: 4.1. Ao enviar sua imagem para o site www.anjoseluz.net, você consente que sua imagem seja utilizada de acordo com os termos estabelecidos neste documento. 4.2. Você consente que sua imagem possa ser exibida publicamente e compartilhada em conexão com as atividades da Anjos e Luz Terapias Holísticas.

  5. Modificações nos Termos: 5.1. A Anjos e Luz Terapias Holísticas reserva-se o direito de modificar estes termos a qualquer momento, mediante aviso prévio razoável. O uso contínuo do site www.anjoseluz.net após tais modificações constitui aceitação dos termos revisados.

  6. Legislação Aplicável: 6.1. Estes termos serão regidos e interpretados de acordo com as leis do Brasil. Quaisquer disputas decorrentes destes termos serão submetidas à jurisdição exclusiva dos tribunais competentes no Brasil.

Ao enviar sua imagem para o site www.anjoseluz.net, você reconhece ter lido, compreendido e concordado com estes termos de uso de imagem. Se você não concorda com estes termos, por favor, não envie sua imagem para a Anjos e Luz Terapias Holísticas.