Saint Germain – Reise der Vergebung – Vierte Runde

Liebe Geschwister des Planeten Erde! ICH BIN SANKT GERMAIN!

Mit großer Freude komme ich zur vierten Runde der Reise der Vergebung. Wir alle sehen mit großer Freude, wie sich die Reise entwickelt. Diese Reise besteht aus sieben Runden und ihr habt die Hälfte bereits hinter euch und befindet euch auf der letzten Phase. Bei jeder Runde ein neuer Weg, um Energien loszulassen, die nicht mehr Teil eurer Reise sind; alte Energien, Energien des Schmerzes und des Leidens, die nicht mehr in euer gegenwärtiges Leben passen.

Beobachtet auf subtile Weise, wie ihr jetzt seid und wie ihr zu Beginn eurer Reise wart! Manche werden sagen: “Für mich hat sich nichts geändert!“ Ist das so? Oder fällt es euch so schwer, zuzugeben, dass das, was um euch herum geschieht, so intensiv und gewaltig ist, dass ihr es lieber nicht sehen wollt? Stellt euch diese Frage! Ihr habt euch alle verändert. Eure Seelen sind heller, sie sind leichter, weil eine Schicht tiefer, dunkler Energie entfernt worden ist. Wir können fast sehen, wie eure Seelen vollständig glühen.

Die nächsten Runden werden schwieriger sein, denn sie erfordern von euch totale Hingabe, totale Ablösung, totales Loslassen. Viele werden keinen Erfolg haben, viele werden auf der Strecke bleiben. Aber ich würde sagen, dass es nicht umsonst gewesen sein wird, denn ihr habt sehr viel erreicht. Viele haben aufgegeben und sind nicht in dieser vierten Runde. Wer es also nicht in die nächste Runde schafft, soll sich nicht unfähig oder ohnmächtig fühlen, er ist einfach noch nicht so weit. Aber später geht es wieder weiter. Es ist nicht nötig, zum Anfang zurückzukehren, sondern einfach die Reise fortzusetzen.

Habt keine Angst, es wird alles für eure Entwicklung getan! Seid also bereit, euch die Seele aus dem Leib zu reißen, ich würde sogar sagen, sie bluten zu lassen! Da ist viel, das noch in euch steckt und das ihr nicht loswerden wollt. Dies wird also der richtige Zeitpunkt sein. Um in die fünfte Dimension zu gelangen, müssen eure Seelen rein sein, ohne irgendeine Art von Bindung an jemanden.

Seid also bereit für den letzten großen Prozess dieser Reise! Drei Etappen, von denen eine schwieriger ist als die andere. Aber seid versichert, wir werden da sein, nicht neben, nicht über, nicht unter, nicht vor und nicht hinter euch, wir werden im Herzen eines jeden von euch sein, damit wir, wenn die Zeit gekommen ist, dem Leiden und dem Schmerz ein Ende setzen und euch erlauben können, befreit zu werden. Das letzte Wort haben jedoch nicht wir, sondern ihr.

Wenn ihr in dem Moment sagt “Nein, ich bin noch nicht bereit”, ist eure Reise an diesem Punkt beendet und ihr könnt es noch so oft versuchen, wie ihr möchtet. Dieser Teil der Reise ist ein ganz besonderer Teil. Man könnte sagen, dass dies die letzten Prüfungen für die große Vorbereitung sind. Füllt euch also mit Liebe, füllt euch mit Vertrauen und beginnt, euch als einzigartige Seelen zu sehen! Mehr nicht.

Seelen kommen und gehen. Man muss bereit sein, nur Seelen zu sein, isoliert, nicht allein, denn allein wird man nie sein. Ihr habt eine unermessliche Menge von Lichtwesen um euch herum, so dass eure Seele niemals allein sein wird. Aber sie muss zurückkehren, um einfach nur eine Seele zu sein, ohne irgendeine Verbindung mit einer anderen Seele. Dies ist ein großer Schritt. Seid bereit oder auch nicht!

Und um es ganz klar zu sagen: Wer keinen Erfolg hat, verurteilt weder sich selbst noch den anderen! Jeder ist in seiner eigenen Zeit. Jeder ist an dem Punkt seiner Reise, seiner Seelenreise, der ihn dazu bereit macht oder nicht. Es gibt kein Urteil, weder von uns noch von einem von euch. Hütet euch vor dem Urteil, das ihr fällen werdet! Es kann kein Urteil geben, es ist einfach noch nicht an der Zeit. Und ich sage noch einmal: Wir werden zusammen sein und euch die Kraft und den Mut geben, tatsächlich zu gerechten Seelen zu werden.

Posts recentes

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Minha Experiência

Warenkorb